Qualität

Verbindungselement zwischen b&m und unseren Kunden

Die Kundenanforderungen sind der Maßstab für die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Die weltweite Nutzung und Vermarktung unserer Produkte bedingen die konsequente Erhaltung und Weiterentwicklung eines hohen Qualitätsniveaus. Dies erreichen wir durch ein systematisches, international standardisiertes und zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015, IATF 16949 und DIN EN ISO 14001:2015, das kontinuierlich Ergebnisse prüft, mit den Zielen abgleicht und Verbesserungen umsetzt (PDCA). Dazu zählt neben der kontinuierlichen Produkt- und Prozessoptimierung insbesondere die stetige Qualifizierung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Wir analysieren Fehlerursachen systematisch und beheben diese wirksam und nachhaltig. Hierzu stehen unserem geschulten Fachpersonal modernste Mess- und Prüfmethoden und ein modulares, in der gesamten b&m-Gruppe angewandtes CAQ-System zur Verfügung.

Vorteile

  • Zertifiziertes Qualitäts- und Umweltmanagement mit System an allen b&m-Standorten
  • Hohes Maß an Produkt- und Dienstleistungsqualität
  • Konsequente Umsetzung kundenspezifischer Forderungen über die gesamte Lieferkette
  • Kontinuierliche Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen und Prozesse
  • Modernes Prüf- und Messequipment in Kombination mit hohem Fachwissen
  • Effizientes integriertes CAQ-System an allen b&m-Standorten

Unsere Leistungen

Quality Administration (QA)

  • Aufrechterhaltung und Entwicklung des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems
  • Kennzahlenmanagement
  • Auditprogrammleitung
  • Produktsicherheitsmanagement
  • Definition und Verfolgung der Verbesserungsmaßnahmen

Quality Planning (QP)

  • Qualitätsvoraus- und Prüfplanung für Wareneingangs- und Fertigungsprüfungen
  • Management der Erstbemusterungen nach Automotive Standard (PPF nach VDA oder PPAP nach QS9000)
  • Erstellung und Pflege von IMDS-Daten
  • Risikoanalysen mittels FMEA-Methodik
  • Analyse und Umsetzung qualitätsbezogener kundenspezifischer Forderungen

Quality Control (QC)

  • Wareneingangsprüfungen
  • Fertigungsprüfungen
  • Erstmusterprüfungen
  • Prüfungen zur Unterstützung der Ursachenanalysen im Rahmen des Reklamationsmanagements
  • Prüfungen und Analysen bei Entwicklungs- und Kundenprojekten
  • Prüfmittelmanagement inkl. Messsystemanalysen

Quality Engineering (QE)

  • Planung und Durchführung von Lieferantenaudits im Rahmen der Lieferantenentwicklung
  • Planung und Durchführung interner Audits
  • Kunden- und lieferantenseitiges Reklamationsmanagement
  • Anwendung und Umsetzung der Automotive Core Tools